Park Jiha

Park Jiha

Park Jiha, Komposition, Piri, Saenghwang, Yanggeum, Gesang
John Bell, Vibrafon
KimOki Saxofon, Bassklarinette
Jeon Jekon, Bass

Wie modern Tradition sein kann, das zeigt Park Jiha mit ihrer Musik. Mit traditionellen koreanischen Instrumenten (Saenghwang, Yanggeum) und ihrer prägnanten Stimme komponiert sie tragende, elegische Melodien, die voller Energie stecken. Ihr Ensemble ist nicht minder spannend instrumentiert und spendet Park Jihas Stücken auf ihrem aktuellen Album „Communion“ unerwartete und hochemotionale Klangfarben.

Konzerte

09.11. Berlin, JazzKorea Opening Concert – Kesselhaus in der Kulturbrauerei
10.11. Reutlingen, Pappelgarten
12.11. Berlin, b-flat Jazz Club
14.11. Budapest
16.11. Madrid
17.11. Brüssel