Blumen Klang Quartet

Blumen Klang Quartet

Cheong Ju Young (Gitarre) | Park Ji Young (Cello) | Jung Inkyo (Daegeum) | Lee Bona (Janggu)

Das Blumen Klang Quartet ist stilistisch innerhalb des Free Jazz und der Neuen Musik zu verorten und identifiziert sich mit dem Kunstbegriff John Cages. Das Quartett improvisiert über Kompositionen seines Bandleaders Cheong Ju Young, die teilweise auf grafischen Notationen oder Mindmaps basieren. Dessen Affinität zur Neuen und experimentellen Musik lässt zudem die Verbindung zu seinem ehemaligen Mentor erkennen: 2014 hat er sein Gitarrenstudium bei Prof. Frank Möbus in Weimar abgeschlossen. Die Cellistin Park Ji Young, der Daegeum-Spieler Jung Inkyo und die Percussionistin Lee Bona entlocken ihren Instrumenten durch experimentelle Spieltechniken außergewöhnlichste Klänge und schaffen Texturen, die sich nur schwer in Worte fassen lassen. Trotz des derart unterschiedlichen Instrumentariums entsteht eine eindrucksvoll klare und homogene Verbindung, die den Hörer in eine Welt der bisher ungehörten Klänge entführt.